Tools zur Suchmaschinen Optimierung


Tools zur Suchmaschinen Optimierung

Tools zur Suchmaschinen Optimierung

Ein wichtiges Werkzeug zur Optimierung Ihrer Webseite ist die Überprüfung Ihrer Texte auf Einzigartigkeit. Interessante und ansprechende Texte zu erstellen wird nicht jedem in die Wiege gelegt, ist aber für den Kunden oder Nutzer ihrer Webseite sehr wichtig. Das gilt besonders für Produktbeschreibungen, da hat sich schon so mancher ein dickes Ei ins Nest gelegt. Die Nutzung eines Plagiatsprüfers ist meist relativ einfach – sie kopieren ihren Text in ein vorgegebenes Feld, klicken auf den Startknopf und das Programm erledigt den Rest. Es wird Ihnen anzeigen, welche der Textstellen verwendet werden können und welcher Text aus einer anderen Feder stammt. Das Programm iphone 5 reparatur bülachüberprüft in minutenschnelle Millionen von Seiten und Texten und zeigt Ihnen welcher Text wo schon verwendet wurde.

Schwer zu verändern sind natürlich Listen und Aufzählungen die oft schon in anderer Form vorhanden sind, das ist aber kein Problem solange der Rest vom Text im „grünen Bereich“ liegt.

Wenn ihre Texte nicht einzigartig sind, müssen sie mit teilweise drastischen Strafen rechnen. Große Firmen beschäftigen in Ihren Abteilungen Spezialisten, die Plagiate sofort durch externe Programme angezeigt bekommen. Wenn sie nicht ausdrücklich die Genehmigung haben Textstellen zu verwenden oder Ihre Quelle nicht angeben, können ihnen gerichtliche Konsequenzen drohen.

Auch große Suchmaschinen behalten sich vor, einzelne Webseiten nicht mehr zu aufzuführen wenn Plagiatsverdacht besteht. Deswegen ist hier Vorbeugen der bessere Weg. Falls ihnen der „Schreibkram“ nicht so liegt, dann beauftragen sie jemanden damit ihre Texte zu verfassen. Überprüfen sollten sie diese auf jeden Fall selbst – das ist schnell erledigt und kann ihnen viel Ärger ersparen.

Links

Links

Schon öfter ist der Begriff Links in unseren Artikeln aufgetaucht, wir wollen jetzt näher darauf eingehen und ihnen verschieden Optionen verfügbar machen, um ihre Webseite so optimal wie möglich zu präsentieren.

Interne Links

Die Suchmaschinen prüfen, ob es auf Ihrer Webseite noch weitere Unterseiten gibt. Das passiert gleich bei der Erfassung der Startseite. Es ist daher ratsam, alle Links gleich auf der ersten Seite zu präsentieren. Greifen sie thematisch gleiche oder zusammenhängende Seiten auf und verlinken sie diese miteinander. Es ist für die Suchmaschinen Optimierung essentiell, dass im Web weitere Seiten gefunden werden. Auch innerhalb eines Textes können sie Links zu den anderen Seiten setzen. Der Link Text sollte damit das wichtigste Suchwort der Unterseite sein.

Weiterhin muss der Inhalt ihres Textes dem Link Suchwort entsprechen. Für die Suchmaschinen macht ein Suchwort das im Text nicht vorkommt keinen Sinn. Integrieren sie das Suchwort 2-3 Mal im Text. Dieser muss dann aber mindestens 300 Wörter beinhalten – sonst werden sie wegen Suchwort-Stuffing abgestraft und ihre Webseite fliegt aus dem Index. Schreiben sie einen gut verständlichen Text und verlinken sie ihn mit den entsprechenden Unterseiten, versuchen sie verschiedene Themen auf mehrere Unterseiten zu verteilen. Schreiben sie so viel Text wie möglich.

seo beratung/Agentur berlin

 

Backlinks

Nur alleine die Optimierung ihrer Webseite bringt noch nicht den gewünschten Effekt. Je nach Konkurrenzdichte ihrer Branche müssen sie sich schon etwas mehr anstrengen um im Ranking weit oben zu landen. Das bringt uns jetzt zu den Backlinks. Das sind Links von anderen Seiten auf Ihre eigene, die Suchmaschine sieht das als eine Empfehlung. Je mehr saubere Backlinks sie haben, desto höher bewertet die Suchmaschine ihre Seite.

Am besten bewertet werden Backlinks von Seiten die das gleiche Thema aufgreifen. Sie können ruhig bei der Konkurrenz mal an die Tür klopfen und um einen Linktausch fragen – sollte ihr Mitbewerber an einer Suchmaschinen Optimierung interessiert sein, wird er darauf eingehen.suchmaschinenoptimierung kostenlos MedienWohl

Eine andere Möglichkeit an gute Backlinks zu kommen ist der Eintrag in einem Webkatalog. Dort können sie ihre Seite in eine passende Kategorie einordnen, sie erhalten somit themenverwandte Backlinks.

Sie können auch um Links „betteln“ (Link baiting). Das hört sich zwar etwas merkwürdig an ist aber vollkommen legal und eine gut bewährte Methode. Und das funktioniert so: sie bieten dem Webmaster einer anderen Webseite etwas an, zum Beispiel einen Banner den er auf ihrer Webseite laufen lassen kann, Informationen oder Texte die er kopieren darf oder ähnliches. Das bringt zwar nicht immer themenrelevante Backlinks, ist aber immer noch besser als gar nichts.

Bieten sie Informationen auch in anderen Sprachen an. Für jede Sprachversion sollten sie eine eigene Domain anlegen, Übersetzungen können sie entweder von professionellen Diensten oder von Studenten erstellen lassen.

Wenn sie das alles getan haben, müssen sie leider immer noch eine Weile auf ein gutes Ergebnis warten. Die neue Seite wird von den Suchmaschinen erst für einige Monate für die großen Suchbegriffe gesperrt und danach erst langsam nach oben einsortiert. Planen sie also langfristig, ein kurzfristiger Erfolg ist bei den Suchmaschinen nicht zu erwarten. Es gibt auch noch ein paar „Don´t “, Dinge die sie lieber unterlassen sollten, darauf gehen wir in weiteren Artikeln näher ein.